Was ist Logopädie ?

Die Logopädie gehört zu den Heilberufen und beinhaltet die Behandlung von Störungen der Stimme, der Sprache, des Sprechablaufs (z.B. Stottern) oder des Schluckvorgangs.
Aufgabe der Logopäden ist es, durch Anamnese, Diagnostik und gezielte Behandlung die Kommunikationsfähigkeit des Patienten zu stärken, zu fördern oder wieder herzustellen, um somit die Teilhabe am sozialen Leben zu optimieren.

In der Therapie werden Patienten aller Altersgruppen behandelt, d.h. Erwachsene, Jugendliche, Schulkinder, Vorschulkinder, Kleinkinder und Säuglinge. In enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden bzw. verordnenden Arzt arbeiten Logopäden selbstständig und eigenverantwortlich.